Schnee in Obertauern garantiert

Schnee in Obertauern garantiert
4.36 (87.27%) 33 votes

Für viele Skigebiete beginnt vor dem Start der Skisaison das Zittern um die weiße Pracht. Vor allem durch den Rekordsommer 2015 dürften die Sorgenfalten der Verantwortlichen heuer besonders tief sein

Nicht aber in Obertauern. In punkto Schneesicherheit geht man heuer einen neuen innovativen Weg. Mit Schneesicherheit hat man in Obertauern an sich kein Problem, dennoch ließ man sich für heuer etwas ganz Spezielles einfallen – man hat sich ein exklusives Vorrecht auf Naturschnee mit Option auf Weiterverkauf des Schnees gesichert.

Schneesicherheit in Obertauern

Durch ein exklusives Vorrecht auf Naturschnee ist die Schneesicherheit in Obertauern vertraglich garantiert (Bild: TVB Obertauern)

Obertauern liefert Schnee nach Australien

Obertauern kam die geniale Idee, nachdem man in der Vergangenheit schon einige Anfragen aus Australien bekommen hat. Von sämtlichen großen und bekannten Skigebieten in Australien sollen bereits konkrete Angebote vorliegen. Diverse Skihallen sollen angeblich auch schon Interesse am Schnee aus Obertauern bekundet haben.

Man möchte in Zukunft den Schnee auf der Südhalbkugel verkaufen, weil man im April noch so viel übrig hat. In Australien beginnt der Winter im Juni und dauert bis August. Nach einem erfolgreichen Test diesen Winter, plant man diesbezüglich eine langfristige Kooperation mit Australien.

Schnee zu verkaufen in Obertauern (Bild: TVB Obertauern)

Schnee zu verkaufen in Obertauern (Bild: TVB Obertauern)

Wenn man sich jetzt noch dazu entschließt, den Schnee neben Australien auch nach Neuseeland zu liefern, wird dies besonders Michael McCloy freuen. Denn so hat der „Kiwi“ künftig die Möglichkeit, das ganze Jahr auf Schnee aus Obertauern zu „boarden“.

Schneesicherheit durch einen Vertrag

Anfang Juni wurde das exklusive Vorrecht auf Naturschnee unterzeichnet. Der Vertrag ähnelt einem Leasingvertrag. Obertauern kann den Schnee gegen Zahlung einer monatlichen Gebühr nutzen, und nach Ablauf des Vertrags kaufen. Nachdem man den Schnee am Ende der Vertragslaufzeit gekauft hat, soll der verbliebene Schnee nach Australien weiterverkauft werden.

Bei dem Vorrecht handelt es sich um eine vertragliche Vereinbarung mit Frau Holle, dem weltweit führenden Hersteller und Zulieferer von Naturschnee. Über die Details des Vertrags möchte man sich in Obertauern allerdings nicht öffentlich äußern. Es sei nur so viel verraten, Naturschnee ist ein knappes Gut. Durch den Vertrag wird Obertauern bei der Schneelieferung bevorzugt, und bekommt seinen Schnee vor allen anderen. Somit ist die Schneesicherheit garantiert.

Durch den „Deal“ ist man sozusagen exklusiver Partner von Frau Holle und bekommt Naturschnee in Premium Qualität, in ausreichender Menge, rechtzeitig vor dem Ski Opening am 27.11.2015 frei Haus geliefert.

Die Berliner Band Culcha Candela sorgt beim Ski Opening in Obertauern am 27.11.2015 für eine Mega Party (© Culcha Candela)

Die Berliner Band Culcha Candela sorgt beim Ski Opening in Obertauern am 27.11.2015 für eine Mega Party ( © Culcha Candela)

 

Naturschnee jetzt auch aus Schneekanonen?

Nicht nur Wintersportgebiete auf der Südhalbkugel sind „scharf“ auf Naturschnee aus Obertauern, sondern auch manche Hersteller von innovativen Beschneiungsanlagen steigen in das „Wettbieten“ ein. Zwar ist noch nicht ganz klar wie der gebrauchte Schnee verwendet werden soll, aber scheinbar sollen die Firmen eine neue Technologie entwickelt haben, um den Schnee zu lagern und dann im nächsten Jahr wieder zu verwenden – sogenannter „refurbished snow“.

Naturschnee aus Schneekanonen könnte die Zukunft sein. Es scheint als hätte man in Obertauern mit dem innovativen Geschäftsmodell ein goldenes Händchen gehabt und die Tür zu neuen Märkten aufgestoßen. Nachfrage scheint vorhanden zu sein und man spricht bereits von der sprichwörtlichen Eierlegenden Wollmilchsau. Dubai will die größte Skihalle der Welt bauen (eine hat man schon) und benötigt jede Menge Schnee. Wer diesen liefert wird sich zeigen. Am Geld wird es im Scheichtum mit Sicherheit nicht scheitern.

Um Missverständnisse auszuräumen, möchte man in Obertauern ganz klar zum Ausdruck bringen, dass es bei dem „Deal“ nicht darum geht einen „Return on Investment“ zu erzielen, sondern einzig und allein darum, den Gästen Schneesicherheit und perfekte Pisten zu garantieren – in diesem Sinne viel Spaß beim Skifahren in Obertauern!

Titelbild: TVB Obertauern